Wärmebeständigkeit


Wärmebeständigkeit
f теплостойкость ж.; термостойкость ж.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Wärmebeständigkeit" в других словарях:

  • Wärmebeständigkeit — šiluminis atsparumas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Medžiagos gebėjimas išlaikyti mechanines savybes po vienkartinio ar daugkartinio kaitinimo. atitikmenys: angl. heat resistance; resistance to heat; thermal… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Wärmebeständigkeit — šiluminis atsparumas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Naftos produkto gebėjimas priešintis cheminiam susiskaidymui esant aukštai temperatūrai. atitikmenys: angl. thermal stability vok. Wärmebeständigkeit, f rus.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Wärmebeständigkeit — terminis atsparumas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. heat resistance; thermal resistance; thermostability vok. Temperaturbeständigkeit, f; Wärmebeständigkeit, f; Wärmefestigkeit, f rus. нагревостойкость, f; теплостойкость, f;… …   Fizikos terminų žodynas

  • Wärmebeständigkeit — Wạ̈r|me|be|stän|dig|keit, die: das Wärmebeständigsein. * * * Wạ̈r|me|be|stän|dig|keit, die: das Wärmebeständigsein …   Universal-Lexikon

  • Kunstkautschuk — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (umgangssprachlich: Plastik oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch erzeugte Polymere mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunststoff — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (organisches Polymer) (umgangssprachlich Plastik, Plast oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunststoffe — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (umgangssprachlich: Plastik oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch erzeugte Polymere mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Silikon — Si|li|kon 〈n. 11〉 polymere Verbindung des Siliziums mit Kohlenwasserstoffen; oV 〈fachsprachl.〉 Silicon [zu lat. silex „Kieselstein“] * * * Si|li|kon, Silicon, das; s, e (Chemie): aus Silizium, Sauerstoff u. organischen Resten bestehender… …   Universal-Lexikon

  • Synthesekautschuk — Syn|the|se|kau|t|schuk; Kurzzeichen: SR: Sammelbez. für synthetisch hergestellte makromol. Stoffe, die durch Polymerisation oder Copolymerisation aus Dienen (Isopren, Butadien, Chloropren) u./od. Olefinen (Ethylen, Propylen, Styrol, Acrylnitril,… …   Universal-Lexikon

  • Isolierstoffe — Isolierstoffe,   Sammelbezeichnung für Materialien zur Isolation gegen Feuchtigkeit (Sperrstoffe), zur Wärmedämmung (Wärmedämmstoffe), zur Schalldämmung oder dämpfung (Schalldämmstoffe) sowie im engeren Sinn gegen elektrischen Strom.   Als… …   Universal-Lexikon

  • 1,2-Divinylbenzol — Divinylbenzole Name o Divinylbenzol m Divinylbenzol p Divinylbenzol Andere Namen 1,2 Divinylbenzol, 1,2 Diethenylbenzol 1,3 Divinylbenzol, 1,3 Diethenylbenzol 1,4 Divinylbenzol, 1,4 Diethenylbenzol Strukturformel …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.